Das Leben führen

Das Leben führen

Die Kuh gibt keine Milch wenn sie nicht gemolken wird,  das Leben auch nicht!  Als dein eigener Lebensführer wirst du dir  viel leichter tun, wenn du an dein Leben eine Reihe

realistischer als naiver Erwartungen stellst. Akzeptiere, dass Erfolg ein bewegliches Ziel ist und du dein Leben  in dieser sich ständig verändernden Welt aktiv steuern musst.

Mache eine erfolgsorientierte Bewertung deines Lebensführers (von DIR)

1. Hält dein Lebensführer dich vor unüberlegten Risiken fern?

2. Bringt dein Lebensführer dich in Situationen, bei welchen du deine gesamten Fähigkeiten und Möglichkeiten auch nutzen kannst?

3. Verschafft dir dein Lebensführer die Gelegenheit dazu, das zu bekommen, was du vom Leben wirklich willst?

4. Kümmert sich dein Lebensführer um dein Wohlergehen und deine physische und psychische, mentale, emotionale und seelische Gesundheit?

5. Wählt dein Lebensführer Beziehungen, die dir gut tun?

6. Fordert dein Lebensführer dich dazu auf, nach Dingen zu streben, die dich jung, fit und aktiv halten?

7. Entwirft dein Lebensführer deinen Tagesablauf so, dass du jeden Tag ein wenig Ruhe und Entspannung geniessen kannst?

8. Sorgt dein Lebensführer für Spass und Entspannung in deinem Leben?

9. Gestaltet dein Lebensführer deine Welt so, dass all die Dinge, welche du für wichtig hältst, gleichermassen berücksichtig sind?

Jeder muss sich selber führen
Jeder Mensch hat in jedem Augenblick seines Lebens Energie und Ressourcen zur Verfügung.

Es empfiehlt sich, sich täglich damit zu befassen. Link zu den vier Grundsätzen die dabei helfen. 

 

 

Smart Suche